NOVOMATIC Global

Die NOVOMATIC Gruppe verfügt über Standorte in 50 Ländern und exportiert Hightech-Gaming-Equipment in 80 Staaten. Suchen Sie über die Karte oder die Dropdownmenüs nach Standorten in Ihrem Land oder nach Geschäftbereich.

88 Standorte


NOVOMATIC AG

Wiener Straße 158
2352 Gumpoldskirchen
Österreich

Tel.: +43 2252 606 0
E-mail: sales@novomatic.com
Website: www.novomatic.com


NOVOMATIC Gaming Industries GmbH

Wiener Straße 158
2352 Gumpoldskirchen
Österreich

Tel.: +43 2252 606 0
E-mail: sales@novomatic.com
Website: www.novomatic.com


Astra Albania Sh.A.

Rruga Murat Toptani
Biznes Center Eurocool
Tirana
Albanien

Tel.: +355 4225 25 21
E-mail: it@astra.al
Website: www.astra.al


NOVOMATIC Argentina Limitada S.R.L.

San Jose 83, Piso 3
Buenos Aires C1076AAA
Argentinien

Tel.: +54 11 438 341 31

Kontakt
Neuigkeiten

Corporate Governance

Langfristigen Unternehmenserfolg sicherstellen.

Getreu dem Drei-Säulen-Modell von Nachhaltigkeit widmet sich das Handlungsfeld Corporate Governance jenen Bereichen, die den langfristigen Unternehmenserfolg aus wirtschaftlicher Perspektive sicherstellen: Compliance Management, Qualitätsmanagement und Investitionen in Innovation.

Compliance Management

Mit Blick auf NOVOMATIC verstehen wir unter „Compliance Management System“ mehrere Aspekte, die eindeutig auch eine ethische Dimension mit Bezug zu Moral und Unternehmenswerten beinhalten. Wir möchten uns nicht nur in der Form wohlverhalten, dass sichergestellt ist, keine Verstöße gegen jeweils geltendes Recht zu begehen. Unser Anliegen ist es, dass auch das Einhalten gewisser Wertvorstellungen unseres Unternehmens gewahrt bleibt. Mobbing und Diskriminierung etwa sind selbstverständlich über interne Richtlinien bzw. gesetzliche Vorgaben untersagt. Viel mehr als bloße Vorschriften oder die Androhung von Strafen wirkt jedoch das eigene Unrechtsbewusstsein bzw. die persönliche Einstellung zu rechtskonformem und ethisch korrektem Verhalten.

Wir fördern dieses „Compliance Mindset“ über mehrere Maßnahmen: Einerseits wird jedem Mitarbeiter bei Beginn des Dienstverhältnisses eine Kopie unseres Code of Conduct ausgehändigt, der verbindlich gewisse Verhaltensweisen und Arbeitsanweisungen, zB zu Geldwäsche-Prävention, aber auch zu Datenschutz und „Benimm“ vorgibt.

Darüber hinaus finden laufend Schulungen zu Spezialthemen aus dem Bereich des Compliance Managements statt, um in erster Linie zu informieren und zu bestimmten Fragestellungen zu sensibilisieren, aber auch um mögliche disziplinarrechtliche Konsequenzen eindeutig zu machen.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement ist in jedem unserer Geschäftsbereiche fest verankert, sowohl im Bereich Produktion von Glücksspielequipment, als auch im Bereich Service und Gastronomie bzw. beim Betrieb von Spielbanken.

NOVOMATIC legt unabhängig vom Geschäftssegment das Streben nach Kontinuierlicher Verbesserung zugrunde und lässt sich zudem zur Absicherung der internen Prozesse regelmäßig extern zertifizieren, für ein strukturiertes externes und kritisches Feedback: NOVOMATIC Gaming Industries GmbH als östereichische Produzentin von Glücksspielequipment ist zB seit Längerem nach ISO 9001 zertifiziert, ebenso ADMIRAL Casinos & Entertainment AG als österreichische Anbieterin von Automatenglücksspiel. Mittels jährlicher Überwachungsaudits und triennalen Rezertifizierungsaudits wird eine laufende Verbesserung unserer internen Prozesse sichergestellt.

Dieses unbedingte Streben nach Qualität und der Erfüllung höchster Ansprüche beschränkt sich selbstverständlich nicht nur auf Österreich: LÖWEN Deutschland durchläuft bis Ende 2016 einen intensiven Zertfizierungsprozess nach einem deutschlandweit anerkannten Branchenstandard, gegen den alle ADMIRAL Spielhallen in Deutschland zertifiziert werden. Zusätzlich verfügen die Unternehmen der LÖWEN-Gruppe ebenfalls über ein jeweils zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

NOVOMATIC Italia wiederum hat 2015 mit den Vorbereitungsarbeiten zur Erlangung eines Gütezertifikats der European Lotteries Association begonnen. Unternehmen, die sich für das ELA-Zertifikat bewerben, müssen dabei einen Katalog von elf Punkten mit jeweils zahlreichen Detailpunkten erfüllen. Neben u.a. Vorgaben zum Berichtswesen, auch an ihre externen Stakeholder, verpflichten sich die zertifizierten Unternehmen auch, bestimmte Standards im Bereich Kommunikation und Werbung einzuhalten. Gleichzeitig verpflichten sich die Unternehmen als Mitglieder der ELA, diese dabei zu unterstützen, Initiativen für Responsible Gaming ins Leben zu rufen sowie Forschungsarbeiten und Fachkonferenzen zur Weiterbildung der Mitgliedsunternehmen finanziell zu unterstützen. Insgesamt zielt diese freiwillige Vereinigung ebenso wie die freiwillige Zertifizierung darauf ab, über den gemeinsamen Gruppendruck und das international anerkannte Renommee der Zertifizierung hochwertige Branchenstandards auch dort zu implementieren, wo diese von Gesetzes wegen nicht explizit vorgeschrieben sind.

Investition in Innovation

Innovation und Kreativität stehen in unserem Unternehmen an oberster Stelle unserer Unternehmenswerte. Dies spiegelt sich auch in unserer aktuellen Wesentlichkeitsmatrix wider, in der Innovation(smanagement) insbesondere aus Geschäftsperspektive ein hoher Stellenwert eingeräumt wurde. Warum wir Innovationsmanagement als zentralen Wert erachten, ist rasch erklärt: Als international führender Gaming Technologie-Konzern ist es für das Beibehalten einer strategischen Position im Markt unerlässlich, Trends frühzeitig zu erkennen bzw. diese selbst auch mit anzustoßen und voranzutreiben. Innovationsmanagement versteht sich demzufolge als systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von Innovationen in Organisationen.

Aus diesem Grund wurden 2015 auch bereits die ersten Vorbereitungsmaßnahmen zur Implementierung eines internen Ideenmanagement-Systems bei ADMIRAL Casinos & Entertainment AG getroffen. Wir möchten unseren Mitarbeitern eine Plattform bieten, über die sie dem Management ihre Vorschläge und Ideen präsentieren können. Eine interne Fachjury bewertet die einlangenden Vorschläge und prüft diese auf Basis eines vordefinierten Katalogs auf ihre Umsetzbarkeit. Vorschläge, die nachweislich zum Unternehmenserfolg beitragen können, sollen mit einer Prämie zusätzlich belohnt werden. LÖWEN Deutschland ist diesbezüglich bereits Vorreiter: Hier gibt es seit einiger Zeit eine interne Plattform zur Sammlung der kreativen und innovativen Vorschläge der Mitarbeiter. Ausgewählte Projekte werden in der quartalsweise erscheinenden Mitarbeiterzeitung „WIR“ regelmäßig vor den Vorhang geholt.

  • Kontakt
  • Neuigkeiten

Kontakte

Aktuelles