NOVOMATIC Global

Die NOVOMATIC Gruppe verfügt über Standorte in 50 Ländern und exportiert Hightech-Gaming-Equipment in 75 Staaten. Suchen Sie über die Karte oder die Dropdownmenüs nach Standorten in Ihrem Land oder nach Geschäftsbereich.

99 Standorte


NOVOMATIC AG

Wiener Straße 158
2352 Gumpoldskirchen
Österreich

Tel.: +43 2252 606 0
E-mail: sales@novomatic.com
Website: www.novomatic.com


SM&SM d.o.o.

Vardarska 1B
Novi Sad 21000
Serbien

Tel.: +381 216 723 188


Adriatik Game Sh.a.

Rruga Murat Toptani Eurocol Business Center,
Kati 5-te
1001 Tirana
Albanien

Tel.: +355 4225 25 21


Astra Albania Sh.A.

Rruga Murat Toptani
Biznes Center Eurocool
Tirana
Albanien

Tel.: +355 4225 25 21
E-mail: it@astra.al
Website: www.astra.al

Kontakt
Top Produkte

NOVOMATIC AG: Umsatz steigt erstmals auf 2,5 Milliarden Euro

Unternehmen -

  • Mitarbeiteranzahl steigert sich um 7 Prozent auf mehr als 25.500 und erreicht somit historischen  Höchstwert.
  • Laufendes Geschäft bleibt stabil auf hohem Niveau: EBITDA beträgt 587 Millionen Euro, der operative Cash Flow 419 Millionen Euro.
  • Gewinnauszahlungen an Kunden belaufen sich auf rund 1,1 Milliarden Euro in Österreich.
  • Konzern führt wesentliche Bereinigungen durch: Abschreibungen, Einmaleffekte und Rückstellungen drücken auf Gewinn.
  • Investitionsvolumen (inkl. Akquisitionen) betrug rund 650 Millionen Euro.
  • Innovative technische Spielerschutzmaßnahmen: Erfolgreiche Einführung des „Fingerprint“-Zutrittssystems in Österreich und des „Gesichtserkennung“-Zutrittssystems in Deutschland.
  • NOVOMATIC-Gruppe (NOVOMATIC AG, ACE Casinos Holding AG und Gryphon Invest AG) erreicht erstmals addierten Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro.

Gumpoldskirchen, 27. April 2018 (OTS) – Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete Österreichs größter und weltweit aktiver Gaming-Technologiekonzern NOVOMATIC AG mit einer Steigerung von 11 Prozent einen neuen Umsatzrekord in Höhe von 2.527 Millionen Euro (2016: 2.274 Mio. Euro). Die zwei wesentlichsten Konzernbereiche sind „Gaming Operations“ und „Gaming Technology“.

Der Bereich „Gaming Operations“, in dem das Unternehmen als Betreiber von Glücksspielgeräten international agiert, steigerte die Umsatzerlöse auf 1.587 Millionen Euro (2016: 1.326 Mio. Euro), dies entspricht 63 Prozent des Gesamtumsatzes.

Im Segment „Gaming Technology“, hier ist das Unternehmen als Produzent und Technologielieferant für die Gaming-Industrie tätig, betrug der Umsatz im Berichtszeitraum 937 Millionen Euro (2016: 947 Mio. Euro).

Insgesamt beschäftigt NOVOMATIC weltweit mittlerweile 25.536 Mitarbeiter (2016: 23.849), allein in Österreich rund 3.300. Erstmals in der Unternehmensgeschichte wurden insgesamt 223 Unternehmen in der Bilanz konsolidiert.

Glücksspiel und Sportwetten in Österreich: Auszahlungen stiegen auf 1,1 Milliarden Euro

In Österreich stiegen im Berichtsjahr die Auszahlungen an Kunden auf rund 1,1 Milliarden Euro (2016: rund 1 Mrd. Euro). Die Gewinnausschüttungsquoten beim Automatenglücksspiel sind gesetzlich geregelt und betragen in Österreich zwischen 85 und 95 Prozent. Neben den Kunden kann sich auch die Republik Österreich freuen: Die Steuer- und Abgabenleistungen von NOVOMATIC in Österreich erreichten einen neuen Höchstwert und stiegen auf 91 Millionen Euro (2016: 85 Mio. Euro). Darin enthalten sind Sozial- und Glücksspielabgaben, Wettgebühren und Ertragssteuer. Weltweit wurden 539 Millionen Euro an Steuern und Abgaben geleistet (2016: 426 Mio. Euro).

Stabile Geschäftsentwicklung trotz regulatorischer Herausforderungen

Der operative Cash Flow erreicht im Berichtsjahr 419 Millionen Euro und bleibt somit gegenüber dem Vorjahr  (2016: 429 Mio. Euro) stabil. Das EBITDA blieb mit 587 Millionen Euro (2016: 586 Mio. Euro) ebenfalls stabil. „Wachstumstreiber war mit über 50 Prozent Umsatzplus Spanien aber auch andere Kernmärkte wie CEE, Italien und Großbritannien haben sich 2017 gut entwickelt“, fasst Mag. Harald Neumann, Vorstandsvorsitzender der NOVOMATIC AG, das Ergebnis zusammen.

Einmaleffekte wirken sich auf den Gewinn aus

Im Jahr 2017 hat sich NOVOMATIC einer intensiven wirtschaftlichen Evaluierung unterzogen. In Folge dessen wurden Einmaleffekte in die Bilanz aufgenommen, die sich in erhöhten  Abschreibungen wiederspiegeln. Dabei geht es im Wesentlichen um die Umsetzung neuer Regulierungsvorschriften, wie beispielsweise in Deutschland, aber auch um Abschreibungen, die bei einigen internationalen Konzerntochtergesellschaften notwendig wurden, sowie Fremdwährungsverluste.

Um für mögliche künftige Verluste bei einzelnen Beteiligungsunternehmen Vorsorge zu treffen, wurden weiters die Rückstellungen erhöht.

Für das Berichtsjahr 2017 beträgt der Konzernjahresüberschuss nach Steuern dennoch 86,2 Millionen Euro.

Corporate Responsibility wichtiges Element der Unternehmenspolitik

Im Bereich Corporate Responsibility wurde erstmals ein konzernweites System von Kennzahlen für die Bereiche Spieler- und Jugendschutz, Arbeitnehmer- und Umweltschutzbelange sowie den gesellschaftlichen Beitrag von NOVOMATIC implementiert. Darüber hinaus konnte im Jahr 2017 das innovative „Fingerprint“-Zutrittssystem bei der ADMIRAL Casinos & Entertainment AG in Österreich, sowie das „Gesichtserkennung“-Zutrittssystem „CLEVER ENTRY“ bei der LÖWEN Entertainment GmbH in Deutschland eingeführt werden.

Positiver Ausblick mit Fokus auf Konsolidierung und USA

Im Rahmen dieser internen Evaluierung ist auch deutlich geworden, dass in der nun begonnenen Konsolidierung noch hohes Potenzial liegt. „Nach dem raschen Wachstum der letzten Jahre, insbesondere durch Zukäufe von Unternehmen, ist nun der Zeitpunkt gekommen, die internen Abläufe und Strukturen länderübergreifend zu optimieren. Das macht uns zukunftsfit“, erklärt  Neumann die Entscheidung des Managements im Jahr 2018 verstärkt den Fokus auf eine Konsolidierung des Wachstums und Steigerung der Synergien zu legen.

Mit den beiden Schweizer Schwestergesellschaften ACE Casinos Holding AG und Gryphon Invest AG erreichte NOVOMATIC mittlerweile einen addierten Umsatz von 4,9 Milliarden Euro. Die NOVOMATIC-Gruppe beschäftigt somit mittlerweile rund 30.000 Mitarbeiter.

Über NOVOMATIC

Die NOVOMATIC-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter. Die vom Industriellen Professor Johann F. Graf im Jahr 1980 gegründete Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in mehr als 50 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 75 Staaten. Der Konzern betreibt selbst in rund 2.100 eigenen elektronischen Automatencasinos und Spielbanken sowie über Vermietungsmodelle insgesamt rund 270.000 Gaming-Terminals und Video-Lottery-Terminals (VLTs).

Durch ihre zahlreichen internationalen Tochtergesellschaften ist die NOVOMATIC-Gruppe als Full Service-Anbieter in allen Segmenten der Glücksspielindustrie tätig und bietet ein umfassendes Omni-Channel-Produktportfolio für Partner und Kunden weltweit. Das Spektrum reicht von terrestrischen Gaming-Produkten und Services über Management-Systeme und Cash Management-Lösungen, Online, Mobile und Social Gaming-Lösungen bis hin zu Lotterie- und Sportwetten-Lösungen sowie einer Reihe weiterer erstklassiger Produkte und Services.

  • Kontakt
  • Top Produkte

Kontakte